Der richtige Gesangslehrer

Jeder Gesangslehrer hat sein eigenes System, es gibt nicht „Die Gesangstechnik“ – das war eine große Offenbarung für mich, als sich mir nach und nach während meines Studiums die Augen öffneten. Ich dachte, wenn ich klassischen Gesang studiere, lerne ich die eine Technik, die auf ein bestimmtes Stimmideal abzielt und mit genug Übung und Fleiß würde ich immer besser werden. Dass es verschiedene Techniken und Methoden gibt, um ans Ziel zu gelangen, war mir zunächst nicht bewusst. Und dass ein Stimmideal in der eigenen Vorstellung nicht unbedingt etwas Positives sein muss, musste ich auch erst lernen. Wenn Sie also einen Gesangslehrer suchen, dann gehen Sie am besten zu verschiedenen und machen eine Probestunde, denn Sie müssen einige Dinge herausfinden: 1. Ob Sie eine gemeinsame Sprache sprechen/ ob das Potenzial dafür vorhanden ist 2. Ob Sie sich mit der Gesangstechnik des Lehrers anfreunden können 3. Ob Sie mit der Unterrichts-Methode einverstanden sind

Ich habe einige Lehrer kennengelernt und habe sehr viel von jedem einzelnen mitgenommen – nicht nur stimmtechnisch. Immer habe ich mich gut mit meinen Lehrern verstanden. Aber nur weil die Chemie stimmt, muss das nicht bedeuten, dass auch die vermittelte Technik für Sie die Richtige ist. Seien Sie also kritisch, bevor Sie sich vertrauensvoll auf einen Gesangslehrer einlassen.

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen