Corona Hygienekonzept

Aktualisiert: 22. Feb.

Zugegeben, nicht die sexieste Topic, aber in Zeiten der Corona Pandemie eine wichtige. So funktioniert also Präsenz Gesangsunterricht in Alarmstufen I& II: Meine Schüler*innen haben alle einen Termin, die Nachverfolgung ist damit gewährleistet.

Es sind meistens 2, aber nie mehr als 3 Personen gleichzeitig anwesend.

Ich selbst bin immunisiert und wurde am 05.01.22 geboostert.


Eine Person betritt die Gesangsschule mit FFP2 Maske, desinfiziert ihre Hände und legt ab. Ich kontrolliere an der Tür den Impfnachweis. Die Person setzt sich in den offenen Wartebereich. Es werden immer mindestens 1,5 Meter Abstand eingehalten.

Sobald der Unterricht beginnt steht die Person auf einer Markierung, welche 2 Meter von meinem Arbeitsbereich entfernt ist. Ich weise darauf hin, dass wir nicht im Luftstrom von einander stehen dürfen und in Alarmstufen I & II mit OP Maske singen. Nach dem Unterricht desinfiziere ich alle berührten Gegenstände und lüfte den Raum.

Ich halte meine Schüler*innen dazu an, im Außenbereich zu warten bis der Unterricht des/der vorherigen Schüler*in beendet ist, sodass ich lüften kann. So sind wir meistens zu zweit im Raum, und höchstens zu dritt.

Ich habe ein Luftfiltergerät installiert, welches stets läuft. Der Raum ist ca 50 qm groß, was den Abstand garantiert.

Unter folgendem Link findet ihr weitere Infos in Bezug auf Gesang in einer Stufenplan-Übersicht des Landes Baden-Württemberg. https://km-bw.de/,Len/startseite/sonderseiten/corona-verordnung-musikschulen

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen